Veroeffentlicht am

Regionale Produzenten brauchen Unterstützung

© Klingerbauer

“Die hohen Preise machen sich mittlerweile auch im Konsumverhalten der Menschen bemerkbar, greifen diese doch vermehrt zu günstigeren Produkten. Supermärkte würden daher die Regale zunehmend mit ausländischer Importware füllen und Landwirtinnen und Landwirte auf ihrem Obst und Gemüse sitzen bleiben, so die Kritik der Bauernvertreter. Das zeige sich etwa beim Spargel. Auch Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig pocht auf „regionale Solidarität“, der Handel weist die Vorwürfe zurück.” (SN v. 22.6.22)

Solche Meldungen häufen sich. Umso wichtiger ist es, dass wir unsere Produzenten bestmöglichst unterstützen.